ÜBERWINDE IM NEUEN JAHR 2019 ENDLICH DEINEN INNEREN SCHWEINEHUND!

December 27, 2018

SETZE IM NEUEN JAHR ENDLICH DEINE GUTEN VORSÄTZE UM UND ÜBERWINDE DEN INNEREN SCHWEINEHUND EIN FÜR ALLE MAL

Mehr Bewegung, mindestens einmal die Woche zum Sport gehen, abnehmen, das Rauchen aufhören, mehr Zeit mit der Familie verbringen, öfter lächeln, mehr lesen, den Keller ausmisten und vieles vieeeles mehr – die Liste der berühmten „guten Vorsätze“ ist lang und bei dem ein oder anderen kreativen Kopf durchaus auch kurios.  

‍Überwinde 2019 deinen inneren Schweinehund und erreiche deine eigenen Ziele

Wir alle kennen sie, haben sie oder nicht, ob fiktiv im Kopf oder auf Papier, pflegen sie kontinuierlich, vernichten sie gleich zu Beginn des neuen Jahres wieder, Rahmen sie uns ein und hängen sie uns über das Bett oder tragen sie das ganze Jahr unbeachtet bei uns herum – diese Liste mit den „guten Vorsätzen“. Und wir alle kennen auch das Problem mit dem Umsetzen, denn genau daran scheitert es bei den meisten. Länger als zwei, drei Monaten setzen die wenigstens ihre guten Vorsätze um. Die neu gewonnene Motivation, der erste Antrieb sowie der Kampfgeist des neuen Jahres verfliegen meist schnell wieder und hinterlassen Unmut und Lustlosigkeit, die einen rasch in den alten Trott verfallen lassen.  

Was wir Dir hier aber auf gar keinen Fall vorgeben wollen, ist eine weitere Liste unzähliger, gut gemeinter Ratschläge und Vorsätze für das neue Jahr. Davon kursieren bereits genügend sinnvolle oder weniger sinnvolle Listen im Internet. Sicher findest Du auch selber noch die ein oder andere Liste aus vergangenen Tagen oder gar Jahren in deiner Wohnung oder auch ganz unten vergraben in den Tiefen deines Oberstübchens. Außerdem solltest Du Dir deine Liste guter Vorsätze fürs Neue Jahre eigenständig anfertigen – nach deinen Wünschen, deinen Vorstellungen und mit den Zielen, die Du persönlich für Dich im neuen Jahr erreichen möchtest.  

Was wir Dir hier allerdings mit auf den Weg geben möchten, ist zwar auch eine Liste – aber eine ohne gute Vorsätze. Wir wollen Dir helfen, deinen allseits nur zu gut bekannten, sogenannten „inneren Schweinehund“ zu überwinden. Und zwar nicht nur zu Beginn des Jahres, wo die Motivation noch bis zum Mond und wieder zurückreicht, sondern vor allem auch und gerade dann, denn andere längst aufgegeben hätten.

Warum gibt es denn diesen inneren Schweinehund überhaupt, wenn ihn keiner braucht und niemand haben will? Das ist ganz einfach – weil der Mensch sich in der Regel immer den bequemsten Weg wählt. Ja natürlich – Ausnahmen gibt es immer, aber die bestätigen bekanntermaßen ja auch einfach nur die Regel. Der bequemste Weg ist vielleicht in vielen Fällen der einfachste, aber nicht immer der beste. Manchmal muss es im Leben auch ein bisschen unbequem werden, damit es hinterher umso erfolgreicher weitergehen kann.

Aber wie sehen sie denn nun aus unsere Tipps und Empfehlungen? Wie kannst Du deinen inneren Schweinehund besiegen und länger als alle anderen durchhalten?

REALISTISCH DENKEN & KLEINERE ZIELE SETZEN

‍Setze Dir realistische und erreichbare Ziele

Unrealistische Ziele, die Du unmöglich erreichen kannst, führen außer zu Frustration und Demotivation zu gar nichts. Lieber kleinere und dafür erreichbare Ziele stecken, die auch Erfolg versprechen. Wenn Du bereits gedanklich beim Erlangen deiner Ziele scheiterst, dann beißt auch in der Realität der Schweinehund gnadenlos zu.  

KONKRETE PLÄNE VERFASSEN

Eine Konkretisierung deiner Ziele ist im zweiten Schritt unumgänglich. Erstelle Dir einen Plan oder auch mehrere Mini-Pläne. Die typischen W-Fragen „Wann?“, „Wo?“, „Wie lange?“, „Wie oft?“ oder auch „Mit wem?“ sollten in deinem Plan unbedingt formuliert und beantwortet werden. Zusätzlich kann es sehr hilfreich sein, einzelne Ziele zu priorisieren, um dem Chaos Herr zu werden. Es schadet außerdem auch nie einen Plan B, mit einer Notfalllösung, in der Hinterhand zu haben – für den Fall, dass der Schweinehund doch mal zuschlägt – was im Übrigen nur menschlich wäre.  

PERSÖNLICHE MOVITATION & VORBILDER SUCHEN

Das mit der Motivation ist so eine Sache. So einfach ist es oft gar nicht, sich zu motivieren. Oft scheitert es genau daran, denn wenn die richtige Motivation fehlt, dann bleibt meist auch der Erfolg aus. Vielen hilft es dann, sich ein Idol zu suchen. Seien es Promis, Influencer oder ganz persönliche Vorbilder aus deinem Bekanntenkreis.  

SICH SELBST BELOHNEN

Selbstbelohnung kann wahre Wunder bewirken. Füttere nicht deinen inneren Schweinhund mit Unmut, Demotivation und Antriebslosigkeit, sondern füttere besser dein Durchhaltevermögen mit kleinen Geschenken an Dich selbst. Dem einen mag es helfen, nach jedem Gang ins Fitnessstudio zwei Euro in das Sparschwein für den nächsten Urlaub zu werfen, andere gönnen sich lieber eine etwas längere Auszeit mit ihren Liebsten als Belohnung nach getaner Arbeit.

MITSTREITER SUCHEN

Suche Dir im Kampf mit dem inneren Schweinehund Mitstreiter, die Dich zu Höchstleistungen anspornen.

Mit dem inneren Schweinehund hast Du zwar schon einen hartnäckigen Gegner, doch Mitstreiter verhelfen oft zu neuen Motivations-Dimensionen. Suche Dir einen Freund oder eine Freundin und macht einfach einen kleinen Wettbewerb aus dem guten Vorsatz. Der Gewinner erhält am Ende natürlich eine kleine Belohnung – er wird vom Verlierer bekocht, ins Kino ausgeführt oder ähnliches. Eurer Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Und außerdem macht der Kampf gegen den Schweinhund zu zweit gleich viel mehr Spaß – und auch Spaß ist ein nicht zu unterschätzender Faktor beim Erreichen deiner guten Vorsätze.  

So banal unsere Tipps jetzt für Dich auch klingen mögen, Du wirst merken, dass sie gar nicht so einfach umzusetzen sind. Wenn Du dich aber an deine Pläne hältst und Dir genügend Zeit für die Umsetzung und Erreichung deiner Ziele gibst, dann klappt es im neuen Jahr 2019 ganz bestimmt mit den guten Vorsätzen.

Unsere DIVANA-Liste mit guten Vorsätzen für 2019 steht. Unsere Ziele sind definiert und unsere Pläne skizziert.  

Egal ob mehr Sport, weniger Süßkram oder mehr Zeit mit der Familie – wir von DIVANA wünschen Dir im neuen Jahr ganz viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele! Wir hoffen, dass Du unsere Tipps umsetzen kannst und sie Dich dahin bringen, wo Du 2019 hin möchtest.  

Einen guten Rutsch sowie ein frohes neues Jahr wünscht Dir das komplette Team von DIVANA!

-Schüler, J. im Interview mit Stern: So überwinden Sie den inneren Schweinehund. In https://www.stern.de/panorama/wissen/mensch/psychologie-so-ueberwinden-sie-den-inneren-schweinehund-3753456.html, aktualisiert am 21.08.2008, letzter Abruf am 18.12.2018 um 16:42 Uhr

-Harf, R.; Witte, S.: Mehr Sport treiben: So gelingen gute Vorsätze. In https://www.geo.de/magazine/geo-kompakt/233-rtkl-motivation-mehr-sport-treiben-so-gelingen-gute-vorsaetze, letzter Abruf am 18.12.2018 um 16:44 Uhr

-Zelle, E.: Neun gute Tricks gegen den inneren Schweinehund. In https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article141532434/Neun-gute-Tricks-gegen-den-inneren-Schweinehund.html, aktualisiert am 27.05.2015, letzter Abruf am 18.12.2018 um 16:46 Uhr

-Specks, V.: Test: Wie groß ist dein innerer Schweinehund? In https://www.fitforfun.de/sport/fitness-studio/motivation_aid_3022.html, aktualisiert am 19.12.2017, letzter Abruf am 18.12.2018 um 16:47 Uhr

-Warkentin, N.: Innerer Schweinehund: So überwinden Sie ihn. In https://karrierebibel.de/innerer-schweinehund/, letzter Abruf am 18.12.2018 um 16:49 Uhr